Benelux

Aus Deutsche Geschichte
(Weitergeleitet von Beneluxstaaten)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Benelux
Beneluxstaaten
Beneluxländer
Flag of Benelux.svg


Gründungsdatum 1960
Hauptstadt Brüssel
Staatsform Wirtschafts- und Zollunion
Einwohner 28.156.119
Weitere Sprachen Deutsch
Friesisch
Luxemburgisch
Sprachen der Minderheiten
Weitere Informationen
Fläche 74.662 km²
Beneluxkaartnw.jpg

Benelux, Abkürzung für eine Zoll- und Wirtschaftsunion, die zwischen Belgien (BE), den Niederlanden (NE) und Luxemburg (LUX) besteht.

Alternativbezeichnungen

Alternativbezeichnungen sind Beneluxländer und Beneluxstaaten.

Definition

Die drei Staaten waren bereits zwischen 1815 und 1830 politisch im Vereinigten Königreich der Niederlande zusammengefasst. 1944, während des Zweiten Weltkrieges, wurde vonseiten der belgischen, niederländischen und luxemburgischen Regierung die Bildung einer gemeinsamen Zollunion vereinbart. 1960 wurde diese durch das Inkrafttreten des Beneluxvertrages realisiert. Durch die Bildung der Europäischen Union machte die Benelux wirtschaftlich und zollpolitisch überflüssig. Dagegen ist die innerpolitische Zusammenarbeit weiterhin bedeutend.