Deutsche Rasse

Deutsche Rasse, seit dem 20. Dezember 1934 verwendeter NS-Begriff, der auf Wunsch der Schutzstaffel in der Reichsstelle für Sippenforschung eingeführt werden und als Pendant zur „jüdischen Rasse“ dienen sollte. Der Begriff Deutschrasse wird fälschlich synonym verwendet.

Der Begriff ist eng mit dem Namen Achim Gercke verbunden, der die Reichsstelle für Sippenforschung leitete. Dieser trat vehement für die Einführung des Terminus „Deutsche Rasse“ ein, da er offen die offizielle Unterscheidung der Deutschen nach „Rassenkriterien“ für falsch hielt.

Nach einem verbalen Angriff auf die SS als solche, der am 20. Dez. 1934 im „Braunen Haus“ in München stattfand, wurde Gercke Mitte Januar 1935 allen Ämtern enthoben und verhaftet.

Siehe auch


Info Sign.svg Hinweis: Dieser Artikel ist im Deutsche-Geschichte-Wiki entstanden. Der Inhalt dieser Seite ist unter der Lizenz CC-BY-SA-3.0 lizensiert und darf entsprechend unter den dort genannten Bedingungen weiterverwendet werden.