Flakersatzregiment 1

Das Flakersatzregiment 1 war ein Kampfverband der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Stab des Flakersatzregiments 1 wurde im Sommer 1941 unter dem Kommando von Oberstleutnant von der Esch in Bad-Saarow (Brandenburg) aufgestellt und blieb dort bis Mitte 1944 stationiert. Er umfasste in dieser Zeit folgende unterstellte Flakersatzabteilungen:

Unterstellte Verbände

  • schwere Flakersatzabteilung 11 Königsberg
  • schwere Flakersatzabteilung 12 Berlin / Lankwitz
  • schwere Flakersatzabteilung 37 Breslau
  • schwere Flakersatzabteilung 51 Stettin
  • Flakscheinwerferersatzabteilung 43 Wittenberg
  • Luftsperrersatzabteilung 43 Bad-Saarow
  • Luftsperr-Flakausbildungsabteilung 664 Heydebreck

Anschließend erfolgte die Verlegung des Regimentsstabes nach Stettin. Zum 31. Oktober 1944 unterstanden dann folgende Verbände:

  • schwere Flakersatzabteilung 11 Wittenberg
  • schwere Flakersatzabteilung 12 Berlin / Lankwitz
  • schwere Flakersatzabteilung 37 Breslau
  • schwere Flakersatzabteilung 51 Stettin
  • Flakscheinwerferersatzabteilung 43 Wittenberg
  • Luftsperrersatzabteilung 1 Jena, Umbenennung in Flakausbildungsabteilung 739
  • Luftsperr-Flakausbildungsabteilung 664 Jena

Eine letzte Verlegung des Regimentsstabes nach Wolfenbüttel fand dann im Zeitraum ab dem 31. Oktober statt. Die letzte bis zum Kriegsende unterstellte Gliederung zeigte folgendes Bild:

  • schwere Flakausbildungsabteilung 711 Königsberg
  • schwere Flakersatzabteilung 11 Wittenberg
  • schwere Flakersatzabteilung 12 Berlin / Lankwitz
  • schwere Flakersatzabteilung 37 Breslau
  • schwere Flakersatzabteilung 51 Stettin
  • Flakausbildungsabteilung 739 Bad-Saarow (vormals Luftsperrersatzabteilung 1 nur für Erdkampf)

Kommandeure

  • Sommer 1941 bis Anfang 1942: Oberstleutnant von der Esch
  • Anfang 1942 bis September 1942: unbekannt
  • September 1942 – Juni 1944: Oberst Waldschmidt
  • 16. Juni 1944 – April 1945: Oberst Wöbker[1]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Die deutsche Flakartillerie 1935 - 1945 - Ihre Großverbände und Regimenter von Karl-Heinz Hummel, VDM-Verlag Seite 451 und 452

Fetter Text


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)


Social Networks

Info Sign.svg Dieser Artikel stammt aus dem Marjorie-Wiki und wurde incl. aller Versionen importiert.