Freiwilligkeit

Aus Deutsche Geschichte
(Weitergeleitet von Freiwillig)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Duden.jpg Hinweis: Die in diesem Artikel angewendete Rechtschreibung richtet sich nach den Vorgaben des Dudens.

Freiwilligkeit, Substantiv, Femininum. Bezeichnung einer persönlichen Handlung, die aus freien Stücken und ohne Zwang heraus entsteht. Beiwort ist freiwillig.

Freiwilligkeit beschreibt in erster Linie, dass persönliche Handlungen ohne irgendwelchen Einfluss von außen und/oder einem äußeren Druck ausgeübt werden. So liegt bspw. auch bei öffentlichen Ehrenämtern die Freiwilligkeit des Betreffenden vor, in seiner Freizeit ohne Entgeltzahlung in einem öffentlichen Amt tätig zu werden.

Siehe auch


Info Sign.svg Hinweis: Dieser Artikel ist im Deutsche-Geschichte-Wiki entstanden. Der Inhalt dieser Seite ist unter der Lizenz CC-BY-SA-3.0 lizensiert und darf entsprechend unter den dort genannten Bedingungen weiterverwendet werden.